ThILLM schult Lehrkräfte per Livestream zur Thüringer Schulcloud


Erstellt von Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Ankündigung zum Livestream des ThILLM

Aufgrund der sich dynamisch entwickelnden Pandemiesituation und damit einhergehenden Veränderungen der Lehrtätigkeiten bietet das ThILLM am Montag, 2.11.2020, von 14:00 bis 15:30 Uhr einen LIVESTREAM zum Thema „Die Grundfunktionen der Thüringer Schulcloud“ auf YouTube an.

Der LIVESTREAM richtet sich an alle Lehrkräfte, die aktuell ihre ersten Schritte in der Thüringer Schulcloud wagen. Inhaltlich wird gezeigt, wie Dateien hochgeladen, Teams und Kurse angelegt werden können oder auch mit BigBlueButton eine Videokonferenz gestartet werden kann. Von da an folgt bis auf Weiteres jeden Montag ein weiterer Livestream zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten der TSC. Dabei festgestellte Bedarfe fließen bei jeder neu produzierten „Folge“ mit ein. Am Ende jedes Streams wird auf bereits bestehende Unterstützungsformate (Schulcloud-Support, TSC-Wegweiser, Schulportal) aber auch auf die Online-Sprechstunde sowie die Plattform lernen.cloud zum Selbststudium hingewiesen. Dort haben Lehrkräfte die Möglichkeit, tiefer in die Thematik einzusteigen und ggf. individuellere Fragen beantwortet zu bekommen.

Wem die Teilnahme am Montags-Stream nicht möglich ist, der kann den aufgezeichneten Livestream danach noch eine Woche auf dem YouTube-Kanal des Thüringer Schulportals ansehen.
Alle Schulen haben damit die Möglichkeit, die beantragte schulinterne Fortbildung im Rahmen der Digitalisierungsoffensive nunmehr digital über dieses neue Format durchführen. Nach jedem Stream können in den Schulen individuelle Fragestellungen gesammelt und dem ThILLM übermittelt werden. Auf Grundlage dieser Fragen wird dann zwischen ThILLM und Einzelschule ein Videokonferenz-Termin vereinbart, bei dem diese Fragen besprochen werden können.

Der Link zum Livestream am Montag:
https://youtu.be/9s9v1OLlXm0

Diese Seite teilen:

Das Ministerium in den sozialen Netzwerken: