Sportunterricht darf unter Voraussetzungen wieder in der Halle stattfinden


Erstellt von Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Sportlehrerin erläutert Schülern Spielregeln
Foto: panthermedia | HighwayStarz

Das Bildungsministerium ermöglicht den Schulen in Thüringen, im Rahmen des modifizierter Präsenzunterrichts auch den Sportunterricht wieder aufzunehmen. Bisher waren sportliche Bewegungsangebote ausschließlich im Freien möglich und Sportunterricht nur zur Vorbereitung und Durchführung der sportpraktischen Prüfungen erlaubt. 

Ab 25. Mai 2020 können die Schulen wieder Sportunterricht planen, der nach wie vor möglichst im Freien durchgeführt werden soll.

Vor der Aufnahme von Sportunterricht muss der allen Schulen zur Verfügung gestellte Corona-Hygieneplan um Regelungen zum Sportunterricht ergänzt und die Hallennutzung mit dem Träger der Sportstätte bzw. dem Schulträger abgestimmt werden.

Möglichkeiten, wie Sportunterricht unter Einhaltung der bestehenden Auflagen durchführbar und trotzdem qualitativ hochwertig ist, findet sich in verschiedenen Materialien unter: https://bildung.thueringen.de/schule/aktiv/schulsport

Diese Seite teilen:

Das Ministerium in den sozialen Netzwerken: