Minister Holter bei einem Schulbesuch

COVID-19 (Coronavirus)

Aktuelles zur Lage an Thüringens Schulen und Kindergärten

Stand: 25. September 2020, 18:00 Uhr

Aktuelle coronabedingte Einschränkungen an Thüringer Schulen und Kindergärten laut Stufenplan:

STUFE ROT

Förderzentrum Am Andreasried Erfurt

eine nachgewiesene Infektion, Schließung und Häusliches Lernen. Die Schließung betrifft auch das Wohnheim.

Evangelischer Kindergarten Steinbach-Hallenberg

Schließung bis 28. September 2020 u.a. im Zusammenhang mit einer bestätigten Infektion.

 

STUFE GELB

Staatliches Gymnasium "J. G. Lingemann" Heiligenstadt 

eine bestätigte Infektion; mehrere Schüler und Pädagogen in Quarantäne 

Regelschule „Johann Wolf" Dingelstädt

eine bestätigte Infektion; Betretensverbot für mehrere Schüler und Pädagogen.

Dr. Sulzberger-Gymnasium Bad Salzungen

mehrere nachgewiesene Infektionen; Betretungsverbot für mehrere Klassen und Beschäftigte.

Euro-Akademie Jena (freie berufsbildende Schule)

eine bestätigte Infektion. Betretungsverbot für mehrere Personen.

Staatliches Berufsbildungszentrum des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt in Rudolstadt und Unterwellenborn

eine bestätigte Infektion. Kontaktnachverfolgung findet statt.

Staatliche Grundschule Sonneborn

eine bestätigte Infektion, Quarantäne für mehrere Personen. Häusliches Lernen für mehrere Klassen.

Berufschulcampus Unstrut-Hainich, Staaliche berufsbildende Schulen, Mühlhausen (OT Görmar)

einer infizierten Person, Kontaktpersonenermittlung wird derzeit durchgeführt.

Friedrich-Ludwig-Jahn Gymnasium Großengottern

einer infizierten Person, Kontaktpersonenermittlung wird derzeit durchgeführt.

Gustav-Steinacker-Grundschule Buttelstedt

eine nachgewiesene Infektion; Quarantäne für mehrere Personen.

IGS "Grete Unrein" Jena

mehrere bestätigte Infektionen; mehrere Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte als Kontaktpersonen betroffen.

Sportgymnasium „Joh. Chr. Fr. GutsMuths“ Jena

eine bestätigte Infektion; mehrere Personen in Quarantäne; Häusliches Lernen für mehrere Klassen.

Regelschule Feldatal Stadtlengsfeld

bis 2. Oktober 2020: eingeschränkter Regelbetrieb; eine bestätigte Infektion; mehrere Personen in Quarantäne; Häusliches Lernen für mehrere Klassen.

KGS "Am Schwemmbach" Erfurt

Betretungsverbot für Reiserückkehrer aus Risikogebiet. Schulbetrieb ansonsten nicht eingeschränkt.

alle Schulen im Landkreis Weimarer Land

erhöhtes Infektionsaufkommen im Landkreis;
bis 4. Oktober 2020: eingeschränkter Regelbetrieb mit erhöhtem Infektionsschutz und weiteren Maßnahmen (Medieninfo 17.09.2020)

Montessori Kindergarten KinderSegen Arnstadt

ab 17. September 2020: eingeschränkter Regelbetrieb

 

Stufe GRÜN

Schulen und Kindergärten, die kürzlich in Stufe GRÜN gewechselt sind

Kita „Villa Kunterbunt“ Bad Tabarz

seit 24. September 2020 wieder im Regelbetrieb

Grundschule Plaue

seit 22. September 2020 Rückkehr zum Regelbetrieb

Salzmannschule Schnepfenthal

seit 21. September 2020 Rückkehr zum Regelbetrieb

Kindergarten „Am Goethepark“ Weimar
Rückkehr zum Regelbetrieb 
Regelschule "Altensteiner Oberland" Bad Liebenstein

Rückkehr zum Regelbetrieb

 

Eltern sowie Schülerinnen und Schüler erhalten nähere Informationen über die betreffenden Einrichtungen

INFORMATIONEN UND ANFRAGEN ZU COVID-19 UNTER:

Bürgerhotline des Thüringer Landesverwaltungsamtes:
+49 (0)361 57 33 211 88

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 14:00 Uhr

Die Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinrichtungen, der weiteren Jugendhilfe, Schulen und für den Sportbetrieb (ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO) ist am 31. August 2020 in Kraft getreten.

Stufenkonzept "Kindertagesbetreuung und Schule unter Pandemiebedingungen" für das Kita- und Schuljahr 2020/21
- Anlage 1: Kindertagesbetreuung
- Anlage 2: Schule
- Medienkonferenz zum Stufenkonzept 24. Juli 2020 (YouTube)
- Präsentation zur Medienkonferenz

Erklärvideo zum Stufenkonzept

Aktuelles

Mit der Thüringer Schulcloud können Lernprozesse flexibel zeit- und ortsunabhängig gestaltet werden.

► Kindergärten

► Erziehungshilfe und Eingliederungshilfe

Die stationären Einrichtungen der Erziehungshilfe und die Einrichtungen der Eingliederungshilfe für behinderte Kinder und Jugendliche sind nach wie vor geöffnet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Einrichtungen als auch die Kolleginnen und Kollegen der Jugendämter, die mit den Einrichtungen zusammenarbeiten, können hier Informationen, Anregungen und Empfehlungen erhalten, um die Krisensituation vielleicht ein Stückchen besser bewältigen zu können.

Aktualisierte Informationen zu Präventionsmaßnahmen und zum Umgang mit dem Coronavirus für Thüringer Einrichtungen der Erziehungshilfe, der Eingliederungshilfe für behinderte Kinder und Jugendliche nach Inkrafttreten der neue ThürSARS-CoV-2-MaßnFortentwVO vom 12. Mai 2020 (19.Mai 2020)

Empfehlungen zu Möglichkeiten der Aufrechterhaltung von Umgangskontakten mit einem stationär untergebrachten Kind durch erziehungsberechtigte Personen in Zeiten des Coronavirus(8. Mai 2020)

Rundschreiben des Landesjugendamtes: Schutz von Kindern und Jugendlichen in erlaubnispflichtigen Einrichtungen. Wiederaufnahme des Betriebes der Thüringer Tagesgruppen(5. Mai 2020)

Mit der 3. ThürSARS-CoV-2-EindmaßnVO können Tagesgruppen nach § 32 SGB VIII ab dem 20. April 2020 wieder geöffnet werden, wenn die Zahl der Betreuenden zehn nicht übersteigt.

Ambulante Hilfen zur Erziehung sind nach wie vor grundsätzlich möglich:
Empfehlungsschreiben ambulante Hilfen zur Erziehung - Umgang mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie (3. April 2020)

AKTUALISIERT Regelungen für die Notbetreuung (23. April 2020)

Informationsschreiben an die Jugendämter: Auswirklungen auf den Bertrieb von Einrichtungen (24. März 2020)

Schutz von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe: aktualisierte und ergänzende Information zum Umgang mit Corona (23. März 2020)

Schutz von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe: Information zur Präventionsmaßnahmen und zum Umgang mit Corona (13. März 2020)

Erreichbarkeiten der Gesundheitsämter / Fachdienste Gesundheit (25. Februar 2020)

 

► Jugendarbeit

Gesundheitsämter in Thüringen

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: Hygienemaßnahmen leicht verständlich als Infografiken erklärt (zum Ausdrucken; auch mehrsprachig)

Youtube-Kanal der BzGA: Erklärvideos zum neuartigen Coronavirus

Informationen für Kinder

Infografiken - auch speziell für Kinder - zum Ausdrucken und zum Aushängen in Einrichtungen finden Sie bei impfschutz.de

Das Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit der Universität Bonn bietet auf  Hygiene-Tipps für Kids Infomaterial für Kinder, Einrichtungen und Eltern.

Hilfe für Kinder und Jugendliche in Isolationssituationen

Aufgrund der aktuell geschlossenen Schulen befinden sich Kinder und Jugendliche, die in ihren Familien Opfer von Gewalt werden, derzeit möglicherweise in einer isolierten Notsituation. Wichtige Informationen und Ansprechpartner für sich und Ihre Schülerinnen und Schüler finden Sie unter
www.schule-gegen-sexuelle-gewalt.de

Initiative des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs
#keinkindalleinelassen

Corona-Soforthilfeprogramm für gemeinnützige Einrichtungen und Organisationen

Zuwendungsrechtliche Regelung für Förderbereiche und Förderprogramme des TMBJS (17. April 2020)
im Hinblick auf Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus (Jugendhilfe, Sport, Erwachsenenbildung, Landesprogramm DenkBunt)

Diese Seite teilen:

Das Ministerium in den sozialen Netzwerken: