Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

[Kopfbild]

COVID-19 (Coronavirus)

Aktuelles zur Lage an Thüringens Schulen und Kindergärten

Minister Holter bei einem Schulbesuch

Aufgrund der deutschlandweiten Einschränkungen kommt es auch in Thüringen zu weiteren außerordentlichen Sondermaßnahmen.

  • Nach den Osterferien gilt in Thüringen weiter der eingeschränkte Regelbetrieb (Stufe Gelb).
  • In Kreisen mit hoher Inzidenz wird weiter regional auf das Infektionsgeschehen reagiert. Es kann zu Schließungen kommen. Details entnehmen Sie bitte den Sonderregelungen im Schulbereich.
  • Schnelltests zur Selbstanwendung sind in Vorbereitung. Ziel ist es, nach den Osterferien flächendeckend entsprechende Testangebote zu machen.

 Aktuelle Situation in Landkreisen und kreisfreien Städten:
 Karte   |   Liste   |   Inzidenzentwicklung

Kindergärten, Kindertagespflege

Kita

Allgemein bildende und berufsbildende Schulen in staatlicher und freier Trägerschaft

Schule

Organisierter Sport, Freizeitsport, Kinder- und Jugendsport

Sport

Jugendhilfe, Erziehungshilfe, Eingliederungshilfe, Internate

Jugend

Aktuelles

Aktuell gültige Verordnungen

Die Thüringer Verordnung zur Regelung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen und schrittweisen weiteren Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 gilt bis 24. April 2021 [Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung].


Die Thüringer Verordnung über die Infektionsschutzregeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertageseinrichtungen, der weiteren Jugendhilfe, Schulen und für den Sportbetrieb gilt bis 30. Juli 2021. Einige Regelungen werden durch die vorgenannte Verordnung verdrängt, solange diese gültig sind. [ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO] [Begründung].

Konkretisierung Betretungsverbot § 3


Die neue Allgemeinverfügung für den Freistaat Thüringen für Kindertageseinrichtungen und Schulen und weitere Jugendhilfe ist bis 24. April 2021 gültig [TMBJS-Allgemeinverfügung vom 9. April 2021].

INFORMATIONEN UND ANFRAGEN ZU COVID-19 UNTER:

Bürgerhotline des Thüringer Landesverwaltungsamtes:
+49 (0)361 57 33 211 88

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 14:00 Uhr

Das Ministerium in den sozialen Netzwerken: