Anerkennung von Trägern der freien Jugendhilfe

Freie Träger, die Leistungen der Jugendhilfe erbringen, haben ein Anspruch auf eine Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe, wenn sie

  • auf dem Gebiet der Jugendhilfe im Sinne des § 1 SGB VIII tätig sind,
  • mindestens eine dreijährige Tätigkeit auf dem Gebiet der Jugendhilfe nachweisen können,
  • gemeinnützige Ziele verfolgen,
  • entsprechende fachliche und personelle Voraussetzungen zur Erfüllung dieser Aufgaben haben und
  • ihre Tätigkeit mit dem Grundgesetz vereinbar ist.

Gesetzliche Grundlagen

  • § 75 SGB VIII
  • § 11 ThürKJHAG

Richtlinien, Fachliche Empfehlungen, Arbeitsorientierungen

  • Richtlinie für die Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe durch das Landesjugendamt gemäß § 75 SGB VIII
  • Übersicht über anerkannte überörtliche Träger der freien Jugendhilfe im Freistaat Thüringen

Eine aktuelle Adressübersicht der landesweit anerkannten Träger der freien Jugendhilfe wird momentan überarbeitet und in Kürze hier eingestellt!

Diese Seite teilen:

Unsere sozialen Netzwerke: