Lehrerfortbildung im Ausland

Lehrerfortbildung USA

Das Weiterbildungsprogramm der Fulbright-Kommission für Lehrerinnen und Lehrer aus Deutschland in den USA reagiert mit diesem jährlich neu ausgeschriebenen Angebot auf die sich wandelnden Strukturen und Bedürfnisse deutscher Schulen und ihrer Lehrkräfte. Ein Schwerpunkt wird auf den Umgang mit "Diversity" gelegt.

Es richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer aller Fächer, die vorrangig an Schulen mit einer überdurchschnittlich hohen Anzahl an Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund  unterrichten. Sie sollten über eine mindestens dreijährige Erfahrung im aktiven Schuldienst nach dem 2. Staatsexamen oder einem äquivalenten Studienabschluss verfügen und in den letzten fünf Jahren kein Stipendium der Fulbright-Kommission erhalten haben. Die deutschen Teilnehmenden müssen über gute Englischkenntnisse verfügen, an transatlantischen Beziehungen interessiert sein und bisher wenig USA-Erfahrung haben. Besondere Berücksichtigung finden Lehrerinnen und Lehrer mit eigenem Migrationshintergrund.

Die Ausschreibung des Programms erfolgt jährlich im Sommer für das Folgejahr. Nähere Informationen finden Sie auf der Website des Pädagogischen Austauschdienstes (PAD) der KMK.

Bewerbungen für das Programm richten interessierte Lehrkräfte auf dem Dienstweg an das

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Referat 36, z.Hd. Brita Mucke
Werner-Seelenbinder Str. 7
99096 Erfurt

Aktuelle Ausschreibungen liegen zurzeit nicht vor.

Lehrerfortbildung China und Taiwan

Aktuelle Ausschreibungen liegen zurzeit nicht vor.

Nähere Informationen finden Sie auch auf der Webseite des PAD.

Lehrerfortbildung Italien

Voraussichtlicher Termin:etwa 29. Juli bis ca. 11. August 
Voraussichtlicher Ort:Perugia
Voraussichtliche Themen im Kurs:              Landeskunde, Didaktik, Methodik und Linguistik
ca. 18 Plätze
Teilstipendium:                                           Kurs- und Aufenthaltskosten werden gezahlt, Reisekosten gehen zu Lasten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Bewerbungsvoraussetzungen:

  • Fremdsprachenlehrkräfte mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung nach dem 2. Staatsexamen.
  • Frühestens drei Jahre nach Teilnahme an einem Stipendienprogramm des PAD im Zielland kann erneut ein Antrag gestellt werden.
  • Ein Eingangsniveau von B2 GER* in der Zielsprache ist unabdingbare Voraussetzung.

Die Bewerbungsunterlagen sind auf der Homepage des Pädagogischen Austauschdienstes.

Aktuelle Ausschreibungen liegen zurzeit nicht vor.

Bewerbungsbogen

Lehrerfortbildung Spanien

Aktuelle Ausschreibungen für das Programm liegen zurzeit nicht vor.

Nähere Informationen finden Sie auch auf der Webseite des PAD.

Lehrerfortbildung Belgien

Für Französischlehrkräfte aus Deutschland stehen Fortbildungsangebote in Belgien zur Verfügung. In jeweils einwöchigen Kursen besteht die Möglichkeit, sich in der Didaktik der französischen Sprache und Motivierung im Französischunterricht weiterzubilden.

Weitere Informationen, die jährlichen Termine und Fortbildungsorte sowie die Ausschreibungsunterlagen finden Sie auf der Internetseite des Pädagogischen Austauschdienstes.

Bewerbungen sind auf dem Dienstweg über das zuständige Staatliche Schulamt an das TMBJS, Referat 36, z. Hd. Frau Brita Mucke, zu richten.

Diese Seite teilen:

Das Ministerium in den sozialen Netzwerken: