Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Thüringens zweiter Weg zum Abitur

Das Kolleg - Institut zur Erlangung der Hochschulreife

In Thüringen bietet das Thüringenkolleg in Weimar jungen Erwachsenen die Möglichkeit, das Abitur (Allgemeine Hochschulreife) sowie den schulischen Teil der Fachhochschulreife zu erlangen.

Der Bildungsgang am Kolleg gliedert sich in eine einjährige Einführungsphase und eine zweijährige Qualifikationsphase. Die unterschiedlichen Eingangsvoraussetzungen der Kollegiatinnen und Kollegiaten werden berücksichtigt. Je nach Vorbildung können die Kollegiatinnen und Kollegiaten mit der Einführungsphase oder einem vorangehenden Vorkurs beginnen. In den Vorkurs können Bewerberinnen und Bewerber ohne Realschulabschluss oder gleichwertigen Abschluss aufgenommen werden.

Im Vorkurs sowie in der Einführungsphase findet der Unterricht im Klassenverband statt.

In der Qualifikationsphase wird der Unterricht in halbjährigen Kursen in Fächern mit erhöhtem und mit grundlegendem Anforderungsniveau sowie im Seminarfach durchgeführt. Der Unterricht gliedert sich in Pflichtfächer, Wahlpflichtfächer und Wahlfächer. Es werden fachbezogene Kurse gebildet.

Dem Vollzeitunterricht liegen die Lehrpläne des Gymnasiums in der jeweils geltenden Fassung für die Klassenstufen 10 bis 12 zugrunde.

Aufnahmebedingungen, Unterrichtsorganisation und weitere Festlegungen sind in der Thüringer Kollegordnung geregelt.

Kollegiatinnen und Kollegiaten können elternunabhängige, rückzahlungsfreie BAföG-Förderung beantragen. Nähere Informationen erhalten Sie über das BAföG-Amt der Stadt Weimar.

Vorkurs für Schülerinnen und Schüler nichtdeutscher Herkunftssprache

Für das Schuljahr ist – vorbehaltlich einer ausreichenden Bewerberzahl – die Einrichtung eines Vorkurses für Schülerinnen und Schüler nichtdeutscher Herkunftssprache geplant. Der Vorkurs dauert ein Jahr.

Ziel dieses Vorhabens ist es, auf den erfolgreichen Besuch der Einführungsphase und damit auf die Integration in den Regelunterricht vorzubereiten. Angedacht ist eine Vollzeitschulausbildung von wöchentlich 30 Unterrichtsstunden, in welcher die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor allem ihre Deutschkenntnisse und fachspezifischen Kenntnisse soweit vertiefen und auffrischen, dass sie dem Unterricht in der Einführungsphase erfolgreich folgen können.

Die Anmeldung für diesen Vorkurs ist zusammen mit nachfolgend genannten Belegen bzw. Unterlagen bis spätestens zum 30. März einzureichen beim

Informationsflyer Vorkurs

Anmeldeformular

Merkblatt zur Erhebung von personenbezogenen Daten

Thüringenkolleg Weimar
Schwanseestraße 11
99423 Weimar
 

Das Ministerium in den sozialen Netzwerken: