Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Minister Holter: „Für das Lesen begeistern“


Erstellt von Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Vorlesetag im Integrativen Kindergarten „Buchenberg“ Erfurt
Integrativer Kindergarten „Buchenberg“ Erfurt | Foto: TMBJS
Vorlesetag im Integrativen Kindergarten „Buchenberg“ Erfurt
Integrativer Kindergarten „Buchenberg“ Erfurt | Foto: TMBJS
Vorlesetag im Integrativen Kindergarten „Buchenberg“ Erfurt
Integrativer Kindergarten „Buchenberg“ Erfurt | Foto: TMBJS
Vorlesetag im Integrativen Kindergarten „Buchenberg“ Erfurt
Integrativer Kindergarten „Buchenberg“ Erfurt | Foto: TMBJS
Vorlesetag in der Freien Ganztagsgrundschule "Anna Amalia" Weimar
Freie Ganztagsgrundschule "Anna Amalia" Weimar | Foto: TMBJS
Vorlesetag in der Freien Ganztagsgrundschule "Anna Amalia" Weimar
Freie Ganztagsgrundschule "Anna Amalia" Weimar | Foto: TMBJS

Bildungsminister Helmut Holter hat anlässlich des 19. Bundesweiten Vorlesetages unter dem Motto „Gemeinsam einzigartig“ den Integrativen Kindergarten „Buchenberg“ Erfurt sowie die Freie Ganztagsgrundschule „Anna Amalia“ Weimar besucht und Kurzgeschichten vorgelesen. Holter dazu: „Es ist wichtig, für das Lesen von Büchern zu werben. Viele Kinder lesen nur noch auf Smartphone und Tablet, aber nicht mehr in einem richtigen Buch. Für mich haben Bücher trotz des digitalen Wandels ihre Faszination keineswegs verloren, und das möchte ich auch an die Kinder weitergeben. Wir alle sind gefragt, ob in Familien oder Bildungseinrichtungen, die nachwachsende Generation für das Lesen zu begeistern. Der Vorlesetag ist der Tag, an dem dieses Ziel in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit rückt.“

Das Ministerium in den sozialen Netzwerken: