Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Bildungsministerium unterstützt Buchgeschenk zum Welttag des Buches 2022


Erstellt von Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Das Thüringer Bildungsministerium unterstützt die größte Leseförderungsinitiative Deutschlands rund um den Welttag des Buches.

drei Kinder an einem Fluss mit Büchern in der Hand
Foto: Stiftung Lesen | Alexander Sell

Gemeinsam mit den Bildungs- und Kultusministerien der anderen Bundesländer unterstützt das Thüringer Bildungsministerium in diesem Schuljahr bereits zum 16. Mal die größte Leseförderungsinitiative Deutschlands rund um den Welttag des Buches: Mit einem Buchgutschein können Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen rund um den UNESCO-Welttag des Buches am 23. April 2022 ein Buchgeschenk erhalten. Das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport finanziert im Rahmen seiner Schirmherrschaft den Druck der Buch-Gutscheine.

Für Thüringens Bildungsminister Helmut Holter ist die Leseförderung ein fester Bestandteil der Thüringer Bildungspolitik: „Die systematische Förderung von Lesekompetenz hat an Thüringer Schulen einen großen Stellenwert. Sowohl der Thüringer Bildungsplan als auch die Lehrpläne beschreiben Lese- und Medienkompetenz als eine grundlegende Voraussetzung für individuelle Lernerfolge und betonen damit deren Schlüsselfunktion. Deshalb begrüße ich die hoffentlich auch in diesem Jahr wieder hohe Anzahl von Klassen, die bei der Buch-Gutschein-Aktion der Stiftung Lesen und ihrer Partner mit dabei sind.“

In diesem Jahr dürfen sich die Kinder auf den Comicroman „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ von Autorin Bettina Obrecht und Illustrator Timo Grubing freuen. Die Initiatoren der Geschenkaktion präsentieren damit erneut einen Comicroman, um Kinder mit einer gelungenen Mischung aus Text und Illustrationen fürs Lesen zu begeistern. In der Abenteuergeschichte geht es um die Hexenkinder Iva und Samo. An ihrem zehnten Geburtstag bekommen sie einen Besen geschenkt, der sie zu einem geheimen See bringt. Es ist ihre Aufgabe, einen Monat lang auf das Gewässer aufzupassen. Doch die Idylle wird gestört, als ein Influencer ein Video am See dreht. Das hat zur Folge, dass Fans an den Drehort pilgern und ihre Abfälle hinterlassen. Eine Gruppe von Kindern ist darüber genauso wütend wie Iva und Samo. Ein gemeinsamer Plan muss her, um den See zu retten.

Passend zum Thema ist das Buch selbst komplett recycelbar. Um Müll zu vermeiden und die Bestandteile am Ende in den biologischen Kreislauf zurückfließen lassen zu können, wird das diesjährige Welttagsbuch erstmals nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip hergestellt. Das Papier stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft, und die Druckfarben sind schadstofffrei und biologisch abbaubar.

Die Aktion richtet sich an die 4. und 5. Klassen der allgemein bildenden Schulen. Noch bis zum 31. Januar 2022 können Lehrkräfte unter www.welttag-des-buches.de/anmeldung kostenfrei Buchgutscheine für ihre Klassen bestellen. Die Kinder erhalten den Comicroman „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ dann im Aktionszeitraum vom 22. April bis 31. Mai 2022 während eines Klassenbesuchs von ihrer örtlichen Buchhandlung geschenkt.

Der Welttag des Buches – Feiertag für das Lesen

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte von Autoren. In Deutschland erhalten seit 1997 jährlich Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen ein Buch der Reihe „Ich schenk dir eine Geschichte“ in ihrer örtlichen Buchhandlung. „Ich schenk dir eine Geschichte“ ist eine gemeinsame Aktion von Stiftung Lesen, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Deutsche Post, cbj Verlag und ZDF. Die bundesweite Kampagne dient der Leseförderung und Vermittlung von Lesefreude.

Das Ministerium in den sozialen Netzwerken: