Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Begabungsförderung an Thüringer Spezialschulen und Spezialklassen: Jetzt informieren und anmelden!


Erstellt von Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Drei Schüler surfen mit einem Laptop
Foto: Bildagentur PantherMedia | Antonio Guillem

Das Bildungsministerium ruft interessierte Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern dazu auf, sich über die Möglichkeiten der Begabungsförderung an Thüringer Spezialschulen und Spezialklassen zu informieren. Derzeit laufen die Bewerbungsfristen. Für die Spezialklassen im MINT-Bereich und Musik erfolgt die Anmeldung bereits bis zum 20. Februar 2023, für das Spezialgymnasium für Sprachen werden die Aufnahmeanträge vom 20. bis 25. Februar 2023 entgegengenommen und die Spezialgymnasien für Sport und Musik haben ihre Anmeldezeiträume vom 13. bis 17. März 2023.

Thüringen ist mit drei Spezialgymnasien mit Sport-Leistungsförderung in Oberhof, Jena und Erfurt, dem Staatlichen Spezialgymnasium für Sprachen Schnepfenthal, dem Musikgymnasien Belvedere, dem Rutheneum Gera mit Spezialklassen in Musik sowie drei Gymnasien mit Spezialklassen im mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Bereich an den Standorten Jena, Erfurt und Ilmenau gut aufgestellt.

Thüringens Minister für Bildung, Jugend und Sport Helmut Holter: „Thüringen fördert Kinder und Jugendliche mit besonderen Begabungen. Dafür haben wir zuvorderst unsere Spezialschulen mit ihren hochengagierten Lehrkräften. Eltern und Kinder, die es sich vorstellen können, diesen besonderen Bildungsweg zu verfolgen, sollten die Möglichkeiten der Information jetzt nutzen. Ich erlebe an unseren Spezialschulen und Spezialklassen stets begeisterte Schülerinnen und Schüler und äußerst engagierte Lehrerinnen und Lehrer. Begabungsförderung ist wichtig. Auch darauf sind wir stolz in Thüringen.“

Nach dem Bestehen der jeweiligen Aufnahmeprüfungen bzw. der Aufnahme dürfen sich Schülerinnen und Schüler u.a. neben gezielter und individueller Förderung auf modernste Schülerforschungszentren, bilinguale Unterrichtselemente, hervorragende technische Ausstattung und die Teilnahme an internationalen Wettbewerben und Austauschprogrammen freuen. Die Unterbringung von auswärtigen Schülerinnen und Schülern ist in den jeweils angebundenen Internaten möglich.

Einen Überblick über alle aktuellen Termine und Fristen der Thüringer Spezialschulen und Spezialklassen finden Sie in unserer Übersicht auf den Seiten des Bildungsministeriums.

Detaillierte Informationen zu Schulkonzepten, Eingangsprüfungen und Anmelde-Modalitäten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Schul-Webseiten:

MINT

  • Albert-Schweitzer-Gymnasium, Erfurt | Spezialschulteil für Mathematik/Naturwissenschaften/Informatik |  www.asg-erfurt.de – Tag der offenen Tür am Spezialschulteil am 4. Februar 2023
  • Carl-Zeiss-Gymnasium, Jena | Staatliches Gymnasium mit Spezialklassen in mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Richtung | https://cz-gymnasium.jena.de/
  • Goetheschule, Ilmenau Staatliches Gymnasium mit Spezialklassen im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich | www.goetheschule-ilmenau.de – Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler am 14. Januar 2023

Musik

Sport

Sprachen

  • Salzmannschule, Schnepfenthal | Staatliches Spezialgymnasium für Sprachen | www.salzmannschule.de – Tag der offenen Tür am 4. Februar 2023

Die Schulen bieten Online-Informationsangebote für interessierte Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern sowie nach Absprache Beratungen per Telefon- oder Videokonferenz an.

Weiterführende Links

Das Ministerium in den sozialen Netzwerken: