Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Auszeichnung „Bewegungsfreundliche Schule“ 2022 – Zehn Thüringer Schulen werden geehrt


Erstellt von Landessportbund Thüringen e. V. | Unfallkasse Thüringen | Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Gruppenfoto der Preisverleihung "Bewegungsfreundliche Schule" 2022 in Bad Liebenstein
Preisverleihung "Bewegungsfreundliche Schule" 2022 | Foto: TMBJS
Preisverleihung "Bewegungsfreundliche Schule" 2022 – Evangelische Grundschule Suhl
Evangelische Grundschule Suhl | Foto: TMBJS
Preisverleihung "Bewegungsfreundliche Schule" 2022 – Schule zur individuellen Lebensgestaltung Gera-Röpsen
Schule zur individuellen Lebensgestaltung Gera-Röpsen | Foto: TMBJS
Preisverleihung "Bewegungsfreundliche Schule" 2022 – Staatliche Grundschule Georgenschule Eisenach
Staatliche Grundschule Georgenschule Eisenach | Foto: TMBJS
Preisverleihung "Bewegungsfreundliche Schule" 2022 – Staatliche Grundschule Rudolstadt-West
Staatliche Grundschule Rudolstadt-West | Foto: TMBJS
Preisverleihung "Bewegungsfreundliche Schule" 2022 – Staatliche Grundschule Schönstedt
Staatliche Grundschule Schönstedt | Foto: TMBJS
Preisverleihung "Bewegungsfreundliche Schule" 2022 – Staatliche Grundschule Weimar-Schöndorf
Staatliche Grundschule Weimar-Schöndorf | Foto: TMBJS
Preisverleihung "Bewegungsfreundliche Schule" 2022 – Staatliches Herder-Gymnasium Nordhausen
Staatliches Herder-Gymnasium Nordhausen | Foto: TMBJS
Preisverleihung "Bewegungsfreundliche Schule" 2022 – Staatliches Friedrich-Schiller-Gymnasium Eisenberg
Staatliches Friedrich-Schiller-Gymnasium Eisenberg | Foto: TMBJS
Preisverleihung "Bewegungsfreundliche Schule" 2022 – Staatliche Regelschule Klosterbergschule Bad Berka
Staatliche Regelschule Klosterbergschule Bad Berka | Foto: TMBJS
Preisverleihung "Bewegungsfreundliche Schule" 2022 – Staatliche Regelschule Wartburg-Schule Eisenach
Staatliche Regelschule Wartburg-Schule Eisenach | Foto: TMBJS

Zehn Thüringer Schulen können sich über die Ehrung als „Bewegungsfreundliche Schule“ 2022 freuen. Die gemeinsame Auszeichnung des Landessportbundes Thüringen, des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport und der Unfallkasse Thüringen wird am 22. September 2022 in der Staatlichen Regelschule „Altensteiner Oberland“ Bad Liebenstein verliehen. Die ausgezeichneten Schulen erhalten Urkunden und je 1.000 Euro für den Kauf von neuen Sport- und Spielgeräten, gefördert von der Unfallkasse Thüringen.

Sport- und Bildungsminister Helmut Holter: „Wir müssen nach Corona die Bewegung von Kindern und Jugendlichen stark fördern. Dazu dienen Sport- und Bewegungsmöglichkeiten im Schulalltag unmittelbar. Unsere Bewegungsfreundlichen Schulen in Thüringen leisten all das: Sie bieten aktivierende Angebote, Wettbewerbe, gesunde Ernährung und mit Kooperationen den Kontakt zu Sportvereinen. Dieses Engagement unterstützen wir mit der Auszeichnung. Sie soll gerne auch viele weitere Schulen dazu anregen, bewegungsfördernde Rahmenbedingungen über den Sportunterricht hinaus zu schaffen.“

„Eine gesunde sportliche Lebensweise unserer Kinder und Jugendlichen wird entscheidend auch durch den Schulalltag geprägt. Entsprechend wichtig sind bewegungsfreundliche Konzepte, in denen die Thüringer Schulen die Elemente lernen und einen vielseitigen kindgerechten Bewegungsalltag miteinander verbinden. Umso wichtiger ist es, dass sich möglichst viele Einrichtungen zu einer bewegungsfreundlichen Schule weiterentwickeln und wir sie dabei gemeinsam unterstützen“, bedankt sich LSB-Hauptgeschäftsführer Thomas Zirkel für die Umsetzung der Auszeichnung.

Preisträger „Bewegungsfreundliche Schule“ 2022

  • Staatliche Grundschule Weimar-Schöndorf
  • Staatliche Regelschule Klosterbergschule Bad Berka
  • Staatliche Grundschule Schönstedt
  • Staatliches Herder-Gymnasium Nordhausen
  • Staatliches Friedrich-Schiller-Gymnasium Eisenberg
  • Schule zur individuellen Lebensgestaltung Gera-Röpsen – Förderschule der Lebenshilfe Schulen Gera gGmbH
  • Staatliche Grundschule Rudolstadt-West
  • Evangelische Grundschule Suhl – Grundschule in freier Trägerschaft
  • Staatliche Regelschule Wartburg-Schule Eisenach
  • Staatliche Grundschule Georgenschule Eisenach

Für die Auszeichnung „Bewegungsfreundliche Schule“ konnten sich alle Schulen im Freistaat bewerben. In der Ausschreibung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport heißt es:

Mit der „Bewegungsfreundlichen Schule“ wird ein Beitrag zur Verbesserung der Wahrnehmungs- und Konzentrationsfähigkeit, zur Steigerung der Lern- und Lebensfreude, zur Verbesserung des Schulklimas und zum verbesserten Umgang mit dem Schul- und Alltagsstress der Schüler*innen geleistet.“

Eine Jury mit Vertreter*innen des jeweiligen Schulamtes besuchte im Vorfeld die Bewerberschulen, um vor Ort die Umsetzung ihres sportlichen Konzepts sowohl im Unterricht wie auch in den außerunterrichtlichen Bereichen zu beurteilen. Pro Schulamtsbereich werden zwei Schulen mit der Verleihung des Titels geehrt.

Hintergrund

Mit der „Bewegungsfreundlichen Schule“ sollen seit dem Jahr 2014 Schulen motiviert werden, einen Beitrag zur Verbesserung der Wahrnehmungs- und Konzentrationsfähigkeit, zur Steigerung der Lern- und Lebensfreude, zur Verbesserung des Schulklimas und zum verbesserter Umgang mit dem Schul- und Alltagsstress der Schülerinnen und Schüler zu leisten.

Die Ausschreibungsrunde für das laufende Schuljahr läuft bereits.
Formlose Bewerbungen sind bis 15. November 2022 möglich.

Das Ministerium in den sozialen Netzwerken: